Tag Archive for 'Rock'

The Prison Band – Heavy Tool Guys


CD-/Download-Album „Heavy Tool Guys“ von The Prison Band. Release date CD: 20.03.2015, Release date Digital: 28.08.2015; Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Vor acht Jahren gründeten vier junge Ungarn eine Rockabilly-Band, heute bespielen sie als „The Prison Band“ ganz Europa. Auf ihrer Tour spielen sie nicht nur Rockabilly-Klassiker, sondern interpretieren auch Songs von Ricky Martin bis zu AC/DCA neu. Ebenso kreieren Sie selbst geschriebene Songs. Oft teilen sie sich die Bühne mit bekannten Größen der Szene wie The Matchbox, The Jets, Johnny And The Roccos, The Lennerockers etc. 2013 waren sie Stargast in der ungarischen TV-Show ESC Eurovision Song Contest und performten Ihren Hit, Toto Cutugno‘s L’Italiano, im Rockabillystil.
Continue reading ‚The Prison Band – Heavy Tool Guys‘

Master’s Monkeys: Movie Theater

CD- und Download-Album „Movie Theater“ von Master’s Monkeys. Release date CD. 11.01.2013, release date Digital: 08.03.2013
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Film ab! Master’s Monkeys‘ neuer Meilenstein: Mit ihrem brandneuen Album „Movie Theater“ lädt uns die Band Master’s Monkeys ins Kino ein. Und das nicht etwa in irgendein Kino, sondern in ihr eigenes, außergewöhnliches Filmtheater. Dort erwartet den Gast eine Auswahl eindrucksvoller Vorführungen in Form von dreizehn Songs, die nicht abwechslungsreicher hätten werden können. Vom dreckigen Blues (Big Blues) über rührende Balladen (Old Sun Song) bis hin zu hawaiianischen Klängen und lateinamerikanischen Rhythmen (My Lovely Home Town) ist alles vorhanden. Ob Reggae, Country oder Calypso – Master’s Monkeys schreckt vor nichts zurück, ohne dabei die eigene Individualität und Authentizität einzubüßen. Jeder Song ist hierbei wie ein eigener Spielfilm, der von Liebe, Verbrechen, Wünschen, Träumen und Albträumen handelt und immer für eine überraschende Wendung in der Handlung gut ist. Drehbücher, wie sie eben nur das Leben und Master´s Monkeys schreiben kann. Continue reading ‚Master’s Monkeys: Movie Theater‘

Und führet euch in Versuchung: Bad At Being Good

CD und Download-Album „Bad at Being Good“ von Big Bad Shakin‘. Release date Digital: 11.01.2013; Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Höret, ich verkündige euch eine große Freude, die allem Volk widerfahren ist! Eine CD ist zu euch gekommen, die schon einmal war. Doch mit zwei neuen Tracks wird sie euch den Scheitel neu kämmen, wie es geschrieben steht in den Schriften des Volkes Rock vom Berge Roll, nahe des Sees Punkenroll, 200m hinter der Burgerbude in der Wüste Skatevollinsgesicht. Und führet euch in Versuchung eines kalten Getränks vom Hopfenstamme, auf dass es perlt in euren Hälsen und euren Geist öffnet nun auch für das Wort „Eierlikör“.
BIG BAD Knall, bumm, peng! Da ist sie wieder. Vor neun Jahren kam mit „Bad at being good“ die Mutter aller Scheiben von BIG BAD SHAKIN‘ über den Ärmelkanal geschwappt. Bereits wenige Monate später war der Silberling der „wahrscheinlich weitgehend verrücktesten Band“ zum Sammlerstück geworden: Ausverkauft, ohne Aussicht auf eine neue Auflage. Bis heute! Denn jetzt kommt mit „BAD AT BEING GOOD 2“ eine Neuauflage in die internationalen CD-Regale. Mit neuem Outfit gebotoxt flimmert das mit zwei neu produzierten, bisher unveröffentlichten Songs garnierte Werk auch in die Download-Portale der Internets.
Continue reading ‚Und führet euch in Versuchung: Bad At Being Good‘

Melodischer Rock ohne überflüssigen Firlefanz

Download-Album „First Strike“ von Lifeline. Release date Digital: 13.04.2012
Weitere Informationen erhalten Sie demnächst hier.

„Geradlinige Musik und wegen ihrer unkomplizierten, offenen Art hebt sich die 5-köpfige Band „Lifeline“ aus dem Einheitsbrei der hiesigen Rockszene hervor“, so jubelte die Presse Anfang der 1990-Jahre die Band in alle Wolken. Mit einem urwüchsigen, straighten Melody-Rock überzeugte die Band „Lifeline“ regelmäßig als Liveband auf der Bühne. Nach Vorbildern wie Bruce Springsteen oder dessen deutsche Ausgabe von Klaus Mann spielten „Lifeline“ einen beinharten Beat, gepaart mit sprühendem Spielwitz, powernden Gitarren und erdigem Gesang.


Klaus Prokop, Rhythmguitar, Leadvocals
Continue reading ‚Melodischer Rock ohne überflüssigen Firlefanz‘

Digiprove sealCopyright protected © 2012

Erst Hollywood, dann Filmmusik! Big Bad Shakin‘ auf der Überholspur.

FOXD707Download-EP „True Love Travels On a Gravel Road“ von Big Bad Shakin‘. Release date Digital: 18.11.2011.
Weitere Informationen erhalten Sie demnächst hier.

„So würde Elvis heute auch klingen“ – Matze Roska, Mitte Studios

Die vier Berliner zeigen positiven Mut zur Neuheit und kombinieren zwanglos und gekonnt Disco-, Skate- und Hip Hop-Elemente, ohne dabei ihre Linie aufzugeben. Generell hat man das Gefühl, Elvis würde heute ähnlich klingen, wäre er nicht 1935 sondern 1985 geboren.

„Liebes Hymne 2.0“

Das zusammen mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg eingespielte „True love travels on a gravel road“ ist eine monumentale Ballade mit Las Vegas-Faktor, die den Zuhörer anrührt und aufrüttelt. Liebevoll arrangierte Streicher und dramatische Pauken verschmelzen hier zu einer der wohl eindrucksvollsten und in Gänze unverbrauchten Liebeshymnen der Musikgeschichte. Im Hörgefühl beinahe staatstragend und schlichtweg zum Weinen schön. Der Song hat alles und noch mehr, was ein sicherer Charterfolg braucht.
Continue reading ‚Erst Hollywood, dann Filmmusik! Big Bad Shakin‘ auf der Überholspur.‘

Digiprove sealCopyright protected © 2012

Big Bad Shakin‘: Hollywood Flamingo* and the mystery of staying on only one leg

FOXCD704CD+Download-Album „Hollywood Flamingo“ von Big Bad Shakin‘. Release date CD: 21.10.2011 release date Digital: 25.11.2011.
Weitere Informationen erhalten Sie demnächst hier.

Wenn sich sakrale Syntheziserklänge mit Akustikgitarre mischen, leise Congas einem frischen Tag in der Savanne Zentralafrikas den Odem einzuhauchen scheinen und sich eine behaarte Männerbrust verschämt in frivol rotes Licht getaucht an einen glanzpolierten Konzertflügel lehnt, ist Eines klar: BIG BAD SHAKIN‘ spielen dort an diesem Abend nicht! Wenn jedoch massive Gitarrensounds und ein rumpelnder Bass gemeinsam mit modernen Drumbeats und einem notorischen Jerry Lee Lewis-Piano auf die Startbahn Richtung Recording Studio rollen, sind BIG BAD SHAKIN‘ wie gewohnt in Hochform.

Big Bad Shakin
Continue reading ‚Big Bad Shakin‘: Hollywood Flamingo* and the mystery of staying on only one leg‘